Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:kommerzielle_empfaenger

Über Jahrzehnte war die Kurzwellenkommunikation der einzige Weg, ohne Telephondrähte grenzüberschreitend kommunizieren zu können. Mit einem entsprechenden Geräte- und Antennenaufwand war auch so weltumspannende Kommunikation möglich. Störsender zur Unbrauchbarmachung eines missliebigen Signals waren in damaligen Zeiten das, was heute mit Netzsperren möglich gemacht wird.

Die älteren kommerziellen Empfänger finden sich im Abschnitt "Boatanchors", die in Halbleitertechnologie aufgebauten Geräte in diesem Abschnitt.

Mit dem Aufkommen von Satelliten- und Internetkommunikation hat die Nachrichtenübermittlung auf der Kurzwelle in Europa weitgehend ausgedient, in anderen infrastrukturschwachen Kontinenten und als „Notnagel“ für Katastrophensituationen besinnt man sich gelegentlich noch auf die Kurzwelle und die Funkamateure, die diese Wellen mit ihren Geräten nutzen.

Kommerzielle Empfänger

HerstellerTypische Geräte
Kommerzielle Empfänger von DrakeR. L. Drake stellte ab den späten Fünfzigerjahren Amateurfunkempfänger und -transceiver her, die später zunehmend auch im kommerziellen Bereich eingesetzt wurden, in den Neunzigerjahren hatte Drake eine Reihe moderner Stationsempfänger im Katalog.
de/kommerzielle_empfaenger.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/15 18:02 von mb