Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:militaerisches_geraet_deutschland

Geräte der deutschen Streitkräfte

Die Geräte der deutschen Reichswehr und in den Jahren des Zweiten Weltkriegs der deutschen Wehrmacht stammen von den bedeutendsten deutschen Herstellern von Kommunikationsgerät und tragen i.d.R. Abkürzungen, die dem Einsatzzweck entsprechen.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mit der Integration der Bundesrepublik Deutschland in die NATO kamen NATO - Geräte auch bei der Bundeswehr zum Einsatz. Teils wurden amerikanische Surplusgeräte mit deutscher Frontplatte auch von Behördenstellen eingesetzt.

Militärisches Gerät der Deutschen Wehrmacht

Torn.E.b1935AudionLW, MW, KW 1,6 - 7,1 MHzAM
E 52 (Köln)1941SuperhetKW 1,5 - 25,2 MHzAM, CW
FuMB 4 "Samos"ca. 1940Superhet90 - 470 MHzAM, FM

Militärisches Gerät der Deutschen Bundeswehr

Tornisterfunkgeräte VHF

In den Anfangsjahren der deutschen Bundeswehr kam vorwiegend militärisches Material aus amerikanischem Surplus zum Einsatz, später wurden die Geräte in Deutschland in Lizenz produziert und es folgten Eigenentwicklungen.

AN/PRC-6RT-1961951/55Sendeempfänger, Handy Talkie47 - 55.4 MHzPRC-6
PRC-6/6SEL (Lorenz)1961Sendeempfänger, sechs schaltbare Kanäle47 - 55.4 MHz
AN/PRC-8RT-1741951Sendeempfänger20 - 27.9 MHz
AN/PRC-9RT-1751951Sendeempfänger28 - 38.9 MHz
AN/PRC-10RT-1761951Sendeempfänger38 - 54.9 MHz
SEM-35SEL (Lorenz)1965Sendeempfänger26 - 70 MHz, 1 / 0.15 W; 880 KanäleSEM-35

Fahrzeugfunkgeräte VHF

In den Anfangsjahren der Bundeswehr kam vorwiegend militärisches Material aus U.S. Surplus zum Einsatz:

SCR-293BC-50019xxSendeempfänger20 - 28 MHz, 25 W, 2 Kanäle
SCR-294BC-44919xxEmpfänger20 - 28 MHz, 2 Kanäle
SCR-508BC-604/BC-6031942Sender, zwei Empfänger20 - 27.9 MHz, 30 W, 10 Kanäle
SCR-509BC-6201943Sendeempfänger20 - 27.9 MHz, 1.8 W, 2 Kanäle, Batteriebetrieb
SCR-510BC-6201943Sendeempfänger20 - 27.9 MHz, 1.8 W, 2 Kanäle, Fahrzeugbetrieb von Umformer
SCR-528BC-604/BC-6031942Sender, ein Empfänger20 - 27.9 MHz, 30 W, 10 Kanäle
SCR-538BC-604/BC-603/BC-6051942Sender, ein Empfänger, ein Bordverstärker20 - 27.9 MHz, 30 W, 10 Kanäle
SCR-608BC-684/BC-6831944Sender, zwei Empfänger27 - 38.9 MHz, 30 W, 10 Kanäle
SCR-609BC-6591943Sendeempfänger27 - 38.9 MHz, 1.8 W, 2 Kanäle, Batteriebetrieb
SCR-610BC-6591943Sendeempfänger27 - 38.9 MHz, 1.8 W, 2 Kanäle, Fahrzeugbetrieb von Umformer
SCR-628BC-684/BC-6831944Sender, ein Empfänger27 - 38.9 MHz, 30 W, 10 Kanäle
SCR-708 194xSender, zwei Empfänger20 - 27.9 MHz, 30 W, 4 Kanäle („crystal saving“ - Variante von SCR-508)
SCR-728 194xSender, ein Empfänger27 - 38.9 MHz, 30 W, 4 Kanäle („crystal saving“ - Variante von SCR-528)
SCR-808BC-924/BC-923194xSender, zwei Empfänger27 - 38.9 MHz, 30 W, 4 Kanäle („crystal saving“ - Variante von SCR-608)
SCR-828BC-924/BC-923194xSender, ein Empfänger27 - 38.9 MHz, 30 W, 4 Kanäle („crystal saving“ - Variante von SCR-628)

Ab 1956 wurden Geräte der Famile AN/GRC-3 - 8 in verschiedenen Konfigurationen und Frequenzbereichen eingsetzt:

AN/GRC-3RT-66, R-108, RT-70, AM-651950Sendeempfänger, Zusatzempfänger, low power Sendeempfänger20 - 27.9 MHz, 16 + 2 W, 80 Kanäle
SEM-25SEL (Lorenz)1965Sendeempfänger26 - 70 MHz, 15 / 1 W; 880 KanäleSEM-25

Kurzwellenfunkgeräte

SCR-506BC-652 / BC-6531941Empfänger / SenderRX 2 - 6 MHz, Tx 2 - 4.5 MHz, 50-90 W, 4 Kanäle
AN/GRC-9RT-771953Sendeempfänger2 - 12 MHz, 15 / 5 W, 2 Presets
AN/GRC-26BC-610 / BC-342 resp. R-388 resp. R-3901950 / 1962Sender, zwei Empfänger und FernschreiberRX 1 - 30 MHz, TX 2 - 18 MHz
de/militaerisches_geraet_deutschland.txt · Zuletzt geändert: 2021/10/11 22:17 von mb