Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:ru93

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:ru93 [2018/11/20 19:04]
mb [Bestückung]
de:ru93 [2019/07/28 12:27]
mb
Zeile 2: Zeile 2:
 Empfänger **RU93** hergestellt von der Société Française Radio-Electrique (SFR). Empfänger **RU93** hergestellt von der Société Française Radio-Electrique (SFR).
  
-Von der französischen Sociéte Française Radio-Electrique,​ die später in der französischen CSF aufging, wurde in den Fünfzigerjahren ​ein Allwellenempfänger ​hergestellt, der vor allem im französischen Sprachgebiet und bei der französischen PTT und Schiffahrt zum Einsatz ​gelangte.+Von der französischen Sociéte Française Radio-Electrique,​ die später in der französischen CSF aufging, wurde in den Vierzigerjahren ​ein Allwellenempfänger ​entwickelt, der 1942 unter deutscher Besetzung auch mit deutsch beschrifteter Frontplatte hergestellt wurde. In den Fünfzigerjahren gelangte er mit französischer Frontplatte verbreitet ​im französischen Sprachgebiet und bei der französischen PTT und Schiffahrt zum Einsatz.
  
 +{{:​images:​sfr-ru93.jpg?​direct&​600|SFR RU93}}
 ===== Technische Daten ===== ===== Technische Daten =====
   * [[Prinzip]]:​ [[Einfachsuperhet]],​ [[ZF]] 472 kHz   * [[Prinzip]]:​ [[Einfachsuperhet]],​ [[ZF]] 472 kHz
Zeile 25: Zeile 26:
  
 ---- ----
 +{{:​images:​sfr-ru93-front.jpg?​direct&​600|SFR RU93}}
 ===== Bedienung ===== ===== Bedienung =====
-Der Kommunikationsempfänger RU93 wurde in den Fünfzigerjahren ​von der französischen SFR hergestellt und kam vor allem bei französischen Behörden, den PTT und in der Seefahrt zum Einsatz. ​Etwas 1961 wurde das Nachfolgegerät RU95 vorgestellt. In der Schweiz ist mir ein Gerät mit einer deutsch beschrifteten Frontplatte zugegangen.+Der Kommunikationsempfänger RU93 wurde in den Vierzigerjahren ​von der französischen SFR hergestellt und kam in der Nachkriegszeit ​vor allem bei französischen Behörden, den PTT und in der Seefahrt zum Einsatz. ​Etwa 1961 wurde das Nachfolgegerät RU95 vorgestellt. In der Schweiz ist mir ein Gerät mit einer deutsch beschrifteten Frontplatte ​whs. aus Produktion in Lyon unter deutscher Bsetzung ​zugegangen.
  
 Mit der querverlaufenden Frequenzskala hat der Empfänger ein sehr charakteristisches Aussehen, links findet sich eine Logskala, die einem runden Zifferblatt ähnelt, rechts das als Abstimmanzeige dienende [[magisches Auge|magische Auge]]. Mit der querverlaufenden Frequenzskala hat der Empfänger ein sehr charakteristisches Aussehen, links findet sich eine Logskala, die einem runden Zifferblatt ähnelt, rechts das als Abstimmanzeige dienende [[magisches Auge|magische Auge]].
Zeile 43: Zeile 44:
  
 ===== Technisches Prinzip ===== ===== Technisches Prinzip =====
-Das Gerät ist als Einfachsuper geschaltet: nach einer HF-Verstärkerstufe ([[R219]]) gelangt das Signal auf die Mischstufe, die Röhre [[ECH3]] dient auch als Hauptoszillator. Die ZF von 472 kHz wird in zwei ZF-Verstärkerstufen ([[ECH3]], [[EBF2]]) verstärkt und dann demoduliert. Dieselbe Röhre [[EBF2]] dient auch als NF-Vorstufe,​ in der NF-Endstufe wirkt eine [[EL3]]. Im BFO ([[ECH3]]) wird die Oszillatorfrequenz zum Telegraphieempfang generiert, eine [[EB4]] dient als [[Noise Limiter]].+{{ :​images:​sfr-ru93-inside.jpg?​direct&​300|SFR RU93}} ​Das Gerät ist als Einfachsuper geschaltet: nach einer HF-Verstärkerstufe ([[R219]]) gelangt das Signal auf die Mischstufe, die Röhre [[ECH3]] dient auch als Hauptoszillator. Die ZF von 472 kHz wird in zwei ZF-Verstärkerstufen ([[ECH3]], [[EBF2]]) verstärkt und dann demoduliert. Dieselbe Röhre [[EBF2]] dient auch als NF-Vorstufe,​ in der NF-Endstufe wirkt eine [[EL3]]. Im BFO ([[ECH3]]) wird die Oszillatorfrequenz zum Telegraphieempfang generiert, eine [[EB4]] dient als [[Noise Limiter]].
  
 ==== Bestückung ==== ==== Bestückung ====
-V1 ([[R219]], HF-Vorstufe);​ V2 ([[ECH3]], Oszillator, Mischstufe);​ V3 ([[ECH3]], 1. ZF-Stufe), V4 ([[EBF2]], 2. ZF-Stufe); V5 ([[EBF2]], Demodulator,​ NF-Vorstufe),​ V6 ([[EL3]], NF-Endstufe);​ V8 ([[ECH3]], BFO); V7 ([[EM4]], [[magisches Auge]]); V9 ([[EB4]], Noise Limiter).\\ ​+{{ :​images:​sfr-ru93-tubes.jpg?​direct&​300|SFR RU93}}V1 ([[R219]], HF-Vorstufe);​ V2 ([[ECH3]], Oszillator, Mischstufe);​ V3 ([[ECH3]], 1. ZF-Stufe), V4 ([[EBF2]], 2. ZF-Stufe); V5 ([[EBF2]], Demodulator,​ NF-Vorstufe),​ V6 ([[EL3]], NF-Endstufe);​ V8 ([[ECH3]], BFO); V7 ([[EM4]], [[magisches Auge]]); V9 ([[EB4]], Noise Limiter).\\ ​
 Als Netzgleichrichter dient die V10 ([[1883]]). Als Netzgleichrichter dient die V10 ([[1883]]).
  
Zeile 53: Zeile 54:
  
 ==== Entwicklung ==== ==== Entwicklung ====
 +Das Gerät wurde von der französischen SFR entwickelt, den deutschen Besatzern blieb die Entwicklung nicht verborgen, so dass es in den Kriegsjahren in Lyon mit deutscher Frontplatte gefertigt wurde.
 +
 {{gallery>:​images?​sfr-ru93*.jpg&​0&​80x80&​lightbox&​showtitle&​titlesort}} {{gallery>:​images?​sfr-ru93*.jpg&​0&​80x80&​lightbox&​showtitle&​titlesort}}
 ==== Weitere Informationen ==== ==== Weitere Informationen ====
   * [[https://​www.radiomuseum.org/​r/​radiola_ru93ru_9.html|SFR RU93 auf der Website von www.radiomuseum.org]]   * [[https://​www.radiomuseum.org/​r/​radiola_ru93ru_9.html|SFR RU93 auf der Website von www.radiomuseum.org]]
 +  * [[http://​siteedc.edechambost.net/​CSF/​Materiel/​BSFE_RU93_Villem_oct_19420001.PDF|Raymond Villem, «Sur un récepteur universel»,​ Bulletin de la Société française d'​électricité,​ Oct. 1942]]
de/ru93.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/28 12:27 von mb