Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:scr-551b

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:scr-551b [2021/10/19 18:52]
mb
de:scr-551b [2021/10/19 18:54] (aktuell)
mb
Zeile 35: Zeile 35:
  
 ===== Bedienung ===== ===== Bedienung =====
-Der Kurzwellenpeiler SCR-551B war semi-transportabel eingesetzt, auf den Turm wird ein rotierbarer Shelter montiert, in dem der Operator vor dem Peilempfänger BC-976-B sitzt. Bei der Peilung dreht er sich mit dem gesamten Shelter um die eigene Achse.+{{ :​images:​mil-usa-scr551-im-shelter.jpg?​direct&​300|Shelter des SCR-551-B}}Der Kurzwellenpeiler SCR-551-B war semi-transportabel eingesetzt, auf den Turm wird ein rotierbarer Shelter montiert, in dem der Operator vor dem Peilempfänger BC-976-B sitzt. Bei der Peilung dreht er sich mit dem gesamten Shelter um die eigene Achse.
  
 Die Adcock - Antennenelemente sind an beiden Seiten des Shelters vertikel angeordnet. An beiden Seiten werden die beiden Elemente M-339-A (lnks) und M-340-A (rechts) in den Dipol Collector AN-122-A eingesteckt. Die unteren Beams können mit einer Kurbel in der Länge an die Frequenz angepasst werden. Zum Empfang horizontal polarisierter Aussendungen konnten die Adcock-Elemente in eine hrizontale Position gebracht werden. Oben auf dem Shelter wird die aus drei Elementen bestehende Hilfsantenne **AN-121-A** von 220 cm Länge angebracht, sie wird zur Seitenbestimmung eingesetzt. Die Adcock - Antennenelemente sind an beiden Seiten des Shelters vertikel angeordnet. An beiden Seiten werden die beiden Elemente M-339-A (lnks) und M-340-A (rechts) in den Dipol Collector AN-122-A eingesteckt. Die unteren Beams können mit einer Kurbel in der Länge an die Frequenz angepasst werden. Zum Empfang horizontal polarisierter Aussendungen konnten die Adcock-Elemente in eine hrizontale Position gebracht werden. Oben auf dem Shelter wird die aus drei Elementen bestehende Hilfsantenne **AN-121-A** von 220 cm Länge angebracht, sie wird zur Seitenbestimmung eingesetzt.
Zeile 41: Zeile 41:
  
 Die Empfangsanlage ist in einer "​Central Unit" **CS-121-A** untergebracht. Die Empfangsanlage ist in einer "​Central Unit" **CS-121-A** untergebracht.
-{{ :​images:​mil-usa-scr551-front.jpg?​direct&​400|SCR-551B}}+{{ :​images:​mil-usa-scr551-front.jpg?​direct&​300|SCR-551B}}
 Zuoberst findet sich der Peilempfänger **BC-976-B**. Der Superhet deckt den Bereich von 2 - 20 MHz in fünf Bereichen ab (2 - 2.8 / 2.8 - 4.4 / 4.4 - 6.4 / 6.4 -10 / 10 - 20 MHz) ab. Der grosse Tuningknopf liegt unterhalb der Frequenzskala in der Mitte der Frontplatte. Zuoberst findet sich der Peilempfänger **BC-976-B**. Der Superhet deckt den Bereich von 2 - 20 MHz in fünf Bereichen ab (2 - 2.8 / 2.8 - 4.4 / 4.4 - 6.4 / 6.4 -10 / 10 - 20 MHz) ab. Der grosse Tuningknopf liegt unterhalb der Frequenzskala in der Mitte der Frontplatte.
 Links davon liegt der Lautstärkeregler,​ darunter die Regler für die HF-Verstärkung (SENSITIVITY) und die Antennenanpassung (ANT.GAIN). Links davon liegt der Lautstärkeregler,​ darunter die Regler für die HF-Verstärkung (SENSITIVITY) und die Antennenanpassung (ANT.GAIN).
de/scr-551b.txt · Zuletzt geändert: 2021/10/19 18:54 von mb