Home

Poly Electronic, Bassersdorf / Pocom

Decoder für CW und Funkfernschreiben

Pocom Logo
Reiseempfänger
Portable Empfänger
Stations-Empfänger
Oldie - Empfänger
"Boatanchors"
Militärisches Gerät
 
CW- / RTTY-Decoder
 
HAL
Pocom
Telereader
Tono
 
Empfängerliste
Empfänger - Manuals

überarbeitet am 23.7.2010

Die Schweizerfirma Poly Electronic in Bassersdorf ZH produzierte in den achziger Jahren sehr hochwertige Decoder für Funkfernschreiben und Sonderbetriebsarten:

AFR-1000 (1984?):
CW, Baudot, ASCII, AMTOR/SITOR/FEC, automatische Erkennung von Geschwindigkeit und Phasenlage
AFR-2000 (1984):
Baudot, ASCII, AMTOR/SITOR/FEC, automatische Erkennung von Geschwindigkeit und Phasenlage;
Ausgabe über externen Monitor, Bedienungsanleitung Pocom AFR-2000
AFR-2010 (1984):
CW (im AFR-2000 nicht enthalten, sieht sonst identisch aus), Baudot, ASCII, AMTOR/SITOR/FEC, automatische Erkennung von Geschwindigkeit und Phasenlage;
Ausgabe über externen Monitor; ausbaubar mit Modulen für exotische Betriebsarten.
AFR-8000 (1985?):
CW, Baudot, AMTOR/SITOR/FEC, automatische Erkennung von Geschwindigkeit und Phasenlage;
integrierte zweizeilige LCD-Lauftextanzeige; ansonsten identisch zum AFR-2010, ebenfalls modular erweiterbar.

Mit Erlaubnis der Firma Poly-Electronic in Bassersdorf darf ich hier die Bedienungsanleitungen der POCOM Geräte bereitstellen, Download nur zur privaten Nutzung, Weiterverkauf untersagt. Ganz herzlichen Dank an Poly-Electronic für das Entgegenkommen.

Die Weiterentwicklung der Geräte erfolgte durch Christian Kesselring in seiner eigenen Firma Wavecom, die 1985 in D-Hohentengen gegründet wurde und seit 1991 in Bülach ansässig ist. Zeitgemässe Decoder werden heute als PC-Einschübe mit Softwaredecoding hergestellt.