Home

Russische portable Kurzwellenempfänger

Selena, Testbericht: © weltweit hören 9 / 1990

Logo
Reiseempfänger
Portable Empfänger
Stations-Empfänger
Oldie - Empfänger
"Boatanchors"
Militärisches Gerät
 
Russ. Empfänger
 
Euromatic 001
Salut 001
Selena
 
Empfängerliste
Empfänger - Manuals

überarbeitet am 20.9.2010

Abenteuer Selena

Einfachsuper,

Analoganzeige,

AM, FM (UKW)

LW, MW, KW (49,31,25,19,16 mb)

Selektivität -6 dB/ -60 dB

Sensitivität

4 Speicher UKW / 4 Speicher AM, Sleep Timer, S-Meter

Zum sowjetisch-deutschen Freundschaftspreis von 60 DM kann man einen Technologietransfer in ungewöhnlicher Ost-West Richtung durchführen, indem man sich den russischen Kofferempfänger SELENA B-217 in den westlichen "HighTech" Shack stellt.
Echtholz Zarge, eloxierte Metallfrontblende mit geschliffenen Chromelementen ... als das modern war, habe ich noch Windeln getragen. Im Lieferumfang neben Ersatzsicherungen und Steckern auch ein Ohrhörer und eine Bedienungsanleitung mitsamt exaktem Schaltplan. Wer Schaltpläne nicht lesen kann, bekommt in der Bedienungsanleitung folgende technische Gerätebeschreibung: "Die Empfänger der 2. Kompliziertheitsgruppe sind zum Empfang der Sender auf LW, MW, KW und UKW bestimmt... "
Es gibt noch weitere kuriose Erläuterungen, z.B.: "Nach der Transportierung des Geräts bei kaltem Wetter, oder bei Lagerung in einem kalten Raum, lassen Sie es sich 2 - 3 Stunden bis zur Zimmertemperatur erwärmen.... Denken Sie daran, daß sich die Qualität des Funktionierens des Empfängers bei starker Erwärmung verschlächtert." Wie Sie sehen, hat schon die Bedienungsanleitung einen beachtlichen Unterhaltungswert.

Kommen wir zur Bedienung des Selena. Sie tun sich selbst einen Gefallen, wenn Sie alles, was Sie über die Bedienung eines Kofferradios wissen, im Falle eines Selena vergessen. Links oben befinden sich drei Druckschalter: Der obere schaltet den Empfänger an und aus, jedoch nur bei Batteriebetrieb, bei Netzbetrieb bleibt die Skalenbeleuchtung an und somit das Netzteil an. Diese Schalter funktionieren zudem quasi paradox . Immer wenn der Knopf etwas herauskommt aus seiner Fassung, wird die jeweilige Funktion aktiviert.
Ist das Gerät ausgeschaltet, liegt die Nadel des S-Meters am Vollanschlag (also ganz rechts), beim Betrieb des Empfängers zeigt das Instrument aber ganz normal von links nach rechts die Feldstärke an.
Die Frequenzskala, Sie ahnen es wohl schon, widersetzt sich der bei uns üblichen Leserichtung. Die Bandanfänge befinden sich also rechts. (Ende der 50er Jahre war das übrigens auch bei den Röhrenheimgeräten der damals noch zahlreichen deutschen Hersteller üblich. Das irritiert ungemein, denn man muß ja sozusagen "runterkurbeln", um die Frequenz zu erhöhen.
Noch ein Wort zur eingebauten Teleskopantenne. Gemäß der Weisheit, daß alle beweglichen Teile geschmiert werden müssen, bekommt man beim ersten Herausziehen der Antenne schmutzige Hände.
Wie gut läßt sich nun der Empfang beim Selena an, werden Sie sich fragen. Als erstes sei festgestellt, daß der Breitbandlautsprecher in der Holzkiste prima klingt, obwohl die NF-Stufe nur 500 mW leistet. Davon profitiert man nicht nur auf UKW, sondern auch auf Kurzwelle, denn die Klarheit der Tonwiedergabe kann man ruhig mit einem Grundig Satellit vergleichen, eines der wenigen Neugeräte, die das Hören der großen Rundfunkdienste zum Genuss werden lassen. Der SELENA also ein typisches Kofferradio.

Nun aber zu den Empfangsergebnissen. Ich wohne im obersten Geschoß eines Altstadthauses in der Bonner Innenstadt, womit die Rahmenbedingungen zur HF erläutert wären.
UKW: Auf 97.0 MHz kommt RTL noch in brauchbarer Qualität herein, zeigt aber gleichzeitig die Grenzen der Empfindlichkeit und Trennschärfe auf.
LW: Atlantic 252 kommt in mittlerer Qualität rein. Zum Vergleich: Mein Sony 2001D hört nichts!
MW: 1062kHz R. Slijeme(YU), 1080 kHz SER Mallorca, 1458 kHz BBC Greater London, 1548kHz IBA Capital Gold
KW: Der Bayrische Rundfunk auf 6085 kann nicht von RTL auf 6090 getrennt werden. Abends ist Africa No. 1 im 19 m Band gut zu hören.

Es gibt bei meinem SELENA aber auch Probleme, die den Verdacht nahelegen, daß bei dem Dumping-Preis die Geräte einen Seitenausgang aus der Fabrik genommen haben, vorbei an der Abgleichstelle und der Endkontrolle. So emplange ich entgegen der Skalierung und der Herstellerangaben auf UKW nur den Bereich bis 105 MHz. Das S-Meter sollte man ebenso ignorieren wie die Frequenzskala. Augenblicklich behandelt mich mein russischer Freund, als wäre ich noch der Klassenfeind. Bei Temperaturen über 25 Grad und dementsprechender Luftfeuchtigkeit nimmt sich die HF-Platine hitzefrei. Was rege ich mich auf? Es stand doch in der Bedienungsanleitung: Nur für gemäßigtes Klima... ! Macht nichts, die Mittelwelle ist im Winter sowieso lebendiger.

Fazit: Was?! Sie haben noch keinen SELENA? Mario Gongolsky

Bedienungselemente:

  1. Ein/Aus-Taste des Emplangers bei Batteriebetrieb
  2. Ausschalttaste der AFA
  3. Taste des Ein/Ausschaltens der Skalenbeleuchtung;
  4. Lautstarkeregler;
  5. Klangfarbenregler für hohe Frerquenzen;
  6. Klangfarbenregler für tiefe Frequenzen;
  7. Feldstärkeanzeiger;
  8. Teleskopantenne;
  9. Wellenbereichsanzeiger
  10. Taste der Bereichsumschalttung
  11. Anzeigelampe des Netzeinschaltes
  12. Abstimmtaste

© Mario Gongolsky, wwh 9 / 1990